Das Konzept

Die Internationale Steuer-Rundschau (ISR) informiert Ihre Leser monatlich über alle beratungsrelevanten ertragsteuerlichen Entwicklungen im Internationalen Steuerrecht. Neben der aktuellen Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung enthält die ISR auch konkrete Hinweise für die erfolgreiche Gestaltungsberatung und die Erschließung neuer Beratungsfelder. Die Breite des Themenbereichs gliedert die ISR in die Rubriken Außensteuerrecht, DBA/OECD, Europäisches Steuerrecht und Internationale Steuerplanung/Verrechnungspreise.

Dabei fokussiert sich die ISR auf die Vermittlung der wesentlichen Informationen:

  • Aufsätze zu aktuellen Themen mit konkreten Handlungs- und Gestaltungsempfehlungen;
  • regelmäßige Erläuterungen der aktuellen Rechtsentwicklungen von der ausländischen Betriebsstätte bis zur Wegzugsbesteuerung;
  • Analyse der neuesten Rechtsprechung mit hilfreichen Beraterhinweisen; die besprochenen Entscheidungen sind auf der Internetseite der ISR - auch über einen QR-Code in der gedruckten Ausgabe - im Volltext abrufbar.

 

NEU: Inklusive Selbststudium nach § 15 FAO

Wann immer es zeitlich passt: Für Fachanwälte bietet die ISR Beiträge zum Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Fortbildungszertifikat.

Über die Otto-Schmidt-Zeitschriften-App haben Abonnenten zudem auch Zugriff auf die ISR über mobile Endgeräte.

Die Freischaltcodes für die App und das Selbststudium nach § 15 FAO finden Abonnenten in Heft 2/2017 auf der zweiten Umschlagseite.